Neues Diagnosehandbuch ICD-11 tritt in Kraft

"Neustart für Diagnosen der Psychiatrie: Die Debatten um die optimale Diagnose in der Psychiatrie haben zu einer Überarbeitung des Diagnosehandbuchs der Weltgesundheitsorganisation geführt. Die Sensation findet sich in der Streichung der bisherigen spezifischen Persönlichkeitsstörungen. Es gibt nur noch die allgemeine Diagnose "Persönlichkeitsstörung". Ein ausführlicher Bericht steht unter dem nachfolgenden Link in einer Lese- und einer Hörfassung zur Verfügung:

https://www.deutschlandfunk.de/psychiatrie-diagnosen-icd-100.html (Zugriff am 03.02.2022)

Ein Projekt, gefördert durch das Ministerium der Justiz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

eu-brb

Hotline

0331 201489-14
0331 201489-22

Mo - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr

ZABIH-Datenbank

Die Datenbank ZABIH ist nur für angemeldete Nutzer und Nutzerinnen zugänglich. 

zur Datenbank